Frequently Asked Questions

Prinzipiell immer: Wir wissen aktuell nicht wie sich die Pandemie bis zum Bending Bars 2022 entwickeln wird, gehen aber davon aus, dass wir wenig Einschränkungen für Zuschauer*innen haben werden.

Nein. Auf der Warteliste stehen mehrere Hundert Personen. Regelmäßig durchzusuchen wer auf welchem Platz der Warteliste steht, ist ein immenser Zeitfaktor ohne einen direkten Nutzen für den Wettkampf. Bitte berücksichtige, dass die gesamte Wettkampforganisation ein Hobby ist und bereits ohne das Durchsuchen der Warteliste schon sehr viel private Zeit in Anspruch nimmt.

Ja, auf dem Bending Bars ist jeder herzlich Willkommen, vom absoluten Neuling im Powerlifting zum alten Hasen. Durch das Entfallen der Pflicht zum Tragen eines Singlets während des Wettkampfes, ist der Bending Bars für Neulinge, die einfach nur mal in den Sport reinschnuppern möchten besonders geeignet.

Die Finanzierung des Wettkampfes hängt zum größten Teil von den Einnahmen durch die Startgebühren ab. Dennoch wollen wir so kulant wie möglich sein. Erfolgt die Absage eines/einer Teilnehmer*in bis spätestens 6 Wochen vor dem ersten Wettkampftag, so erhält betreffende Person 100% der Startgebühr zurück. Da wir für die Veranstaltung Planungssicherheit benötigen was das Budget betrifft, können wir bei kurzfristigen Absagen (< 6 Wochen vor Wettkampfbeginn) leider nicht mehr auf die Startgelder verzichten. Unberührt hiervon bleibt die gesetzlich vorgeschriebene Widerrufsfrist.

Den Zeitplan für den Wettkampfablauf findest du einige Zeit nach der Anmeldung auf der Website. Hier findest du sämtliche Infos dazu wann welche Gewichtsklasse startet und wann die Waage-Zeiten sind.

Nein. Der Bending Bars ist ein verbandsfreier Wettkampf. Du kannst dich mit deinem bei uns erreichtem Total für keinen Wettkampf im BVDK oder einem anderen KDK Verband qualifizieren.

Solltest du am Wettkampftag beim Einwiegen merken, dass du mehr wiegst als deine Gewichtsklasse zulässt, hast du innerhalb der Waagezeit für deine gemeldete Gewichtsklasse die Möglichkeit später erneut einzuwiegen und kannst somit in der Zeit noch versuchen Gewicht zu verlieren. Schaffst du es auch später nicht in deine Gewichtsklasse so besteht je nach Zeitplan die Möglichkeit entweder in der nächsthöheren Gewichtsklasse zu starten oder in deiner gemeldeten Gewichtsklasse ohne Wertung zu starten. In letzterem Fall könntest du wie gewohnt ein Total aufstellen, erhältst allerdings keine Platzierung.

Nein, der Bending Bars ist ein Kraftdreikampf. Einzelstarts sind im regulären Fall nicht möglich. Solltest du dich nach deiner Anmeldung während der Vorbereitung verletzen und kannst eine Disziplin beispielsweise nicht oder nur eingeschränkt ausführen, dann melde dich gerne bei uns via E-Mail und wir finden eine Lösung, sodass du trotzdem teilnehmen kannst, wenn du das möchtest.

Jeder ist bei uns herzlich Willkommen. Melde dich gerne via E-Mail bei uns, erläutere uns inwiefern deine Behinderung dich einschränkt und dann finden wir gemeinsam eine Lösung, wie du auf dem Bending Bars teilnehmen kannst!

Ja, darfst du. Unsere Teilnehmer*innen müssen mindestens 15 Jahre alt sein. Voraussetzung, um als minderjährige Person teilnehmen zu können, ist die Einverständniserklärung einer erziehungsberechtigten Person. Hierzu lädst du dir bitte das unter „Downloads“ zur Verfügung gestellte entsprechende Dokument herunter und lässt es von mindestens einer erziehungsberechtigten Person ausfüllen und unterschreiben. Anschließend lässt du uns dies bitte per E-Mail oder per Post zukommen. Die Sendungsadressen findest du im Formular.